RC-Baustelle.de
Registrierung Mitgliederliste Suche Zur Startseite
RC-Baustelle.de » Fragen und Antworten zu . . . . . . » Komponenten, Antriebe und Fahrgestelle » 3mm Nut in Kreuzgelenk » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 3mm Nut in Kreuzgelenk
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
3mm Nut in Kreuzgelenk
tuerk   Zeige tuerk auf Karte
Lebende Foren Legende


images/avatars/avatar-427.jpg

Dabei seit: 31.08.2009
Beiträge: 1.561
Maßstab: 1:8

Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.551.436
Nächster Level: 8.476.240

924.804 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Jungs,
ich habe ein Präzisions-Einfach-Wellengelenk DIN 808 AR Bohrung 8H7 Außendurchmesser 18mm Länge 40mm für die Achsen noch rumliegen. In die Bohrungen müßte eine 3mm Nut, aber wie machen verwirrt verwirrt verwirrt .
Wie kann man das Ding auseinander nehmen ohne es Kaputt zu machen, denn nur so bekomme ich eine Nut rein.

Dateianhang:
jpg IMG_1194_2.jpg (150 KB, 309 mal heruntergeladen)


__________________
MfG Tuerk
24.01.2014 20:38 tuerk ist offline E-Mail an tuerk senden Homepage von tuerk Beiträge von tuerk suchen Nehmen Sie tuerk in Ihre Freundesliste auf
LR 634
Tripel-As


images/avatars/avatar-792.jpg

Dabei seit: 10.01.2012
Beiträge: 167
Maßstab: 1:14,5

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 663.924
Nächster Level: 677.567

13.643 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Nabend,
die Nut könntest du mit einem HSS Meißel machen den du passend anschleifst.
Das Nutstoßen kann man auch auf der Dreh oder Fräsmaschine machen.

__________________
Gruß
Nick

Norddeutschlands großer Indoor Parcours
IG – STONEBREAKER-AREA
http://www.stonebreaker-area.de
24.01.2014 21:04 LR 634 ist offline E-Mail an LR 634 senden Beiträge von LR 634 suchen Nehmen Sie LR 634 in Ihre Freundesliste auf
tömchen
König


images/avatars/avatar-1117.jpg

Dabei seit: 27.12.2006
Beiträge: 848
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.931.679
Nächster Level: 5.107.448

175.769 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Naja, senkerodieren...

Spaß beiseite, Du willst ja eine Lösung, die Du möglichst irgendwie selbst machen kannst.

Meine Idee: Ne CNC-Maschine hast Du ja, der vermutlich eine häufige Bewegung der Z-Achse nichts ausmacht (Kugelgewindespindel? Erwärmung der Schrittmotoren?) Könntest Du einen Stoß-Apparat improvisieren?
Also z.B. irgendeinen HSS-Drehstahl, oder einen Abstechstahl so zurechtschleifen, daß nur eine Art 1x6mm Flachstahl stehenbleibt, den man dann senkrecht in die Bohrung stößt. Und dann müßte man ausprobieren, ob bei geringster Zustellung die Z-Achse genug Kraft hat, einen dünnen Span mit 1mm Breite wegzuhobeln. Und dann kannst Du mit seitlichem Verstellen langsam die 3mm breite Nut ausarbeiten.

Viele Grüße
Tom.
24.01.2014 21:11 tömchen ist offline E-Mail an tömchen senden Homepage von tömchen Beiträge von tömchen suchen Nehmen Sie tömchen in Ihre Freundesliste auf
tömchen
König


images/avatars/avatar-1117.jpg

Dabei seit: 27.12.2006
Beiträge: 848
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.931.679
Nächster Level: 5.107.448

175.769 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Ha, zwei Leute, eine Idee!
24.01.2014 21:13 tömchen ist offline E-Mail an tömchen senden Homepage von tömchen Beiträge von tömchen suchen Nehmen Sie tömchen in Ihre Freundesliste auf
mabuse19
Routinier


Dabei seit: 18.12.2008
Beiträge: 447
Maßstab: 1:16
Wohnort: 77972 Mahlberg

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.276.771
Nächster Level: 2.530.022

253.251 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Tuerk,

das geht ganz gut auf einer Drehmaschine wie das in den vorangegangenen Beitragen auch schon beschrieben war. Du mußt aber am Ende der Nut eine Querbohrung an das Kreuzgelenk anbringen, damit die Späne brechen können außer die Nut kann am Ende auslaufen.

Gruß, Matthias
24.01.2014 22:55 mabuse19 ist offline E-Mail an mabuse19 senden Beiträge von mabuse19 suchen Nehmen Sie mabuse19 in Ihre Freundesliste auf
Blaubär
Haudegen


Dabei seit: 17.12.2007
Beiträge: 605
Maßstab: 1:10
Wohnort: Bergisch Gladbach

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.303.593
Nächster Level: 3.609.430

305.837 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo,
es gibt noch eine möglichkeit, wenn es nicht so eckig sein muß.
Von der Kerbwirkung könnte es sogar besser sein.

Gruß,
Christian

Dateianhang:
jpg DSC01694.jpg (82 KB, 227 mal heruntergeladen)
25.01.2014 09:57 Blaubär ist offline E-Mail an Blaubär senden Beiträge von Blaubär suchen Nehmen Sie Blaubär in Ihre Freundesliste auf
tuerk   Zeige tuerk auf Karte
Lebende Foren Legende


images/avatars/avatar-427.jpg

Dabei seit: 31.08.2009
Beiträge: 1.561
Maßstab: 1:8

Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.551.436
Nächster Level: 8.476.240

924.804 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von tuerk
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Jungs,
geht eigentlich ganz einfach wenn man es Weis. Man muß den äußeren Ring abziehen, die beiden Schenkel raus nehmen und schon hat man das innere Teil. Nut rein stoßen und alles wieder zusammen bauen. Fertig Freude Freude Freude

Dateianhänge:
jpg IMG_1196_2.jpg (143 KB, 165 mal heruntergeladen)
jpg IMG_1197_2.jpg (149,43 KB, 160 mal heruntergeladen)
jpg IMG_1200_2.jpg (138,39 KB, 165 mal heruntergeladen)
jpg IMG_1202_2.jpg (137,27 KB, 171 mal heruntergeladen)
jpg IMG_1204_2.jpg (146,24 KB, 156 mal heruntergeladen)


__________________
MfG Tuerk
25.01.2014 20:20 tuerk ist offline E-Mail an tuerk senden Homepage von tuerk Beiträge von tuerk suchen Nehmen Sie tuerk in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
RC-Baustelle.de » Fragen und Antworten zu . . . . . . » Komponenten, Antriebe und Fahrgestelle » 3mm Nut in Kreuzgelenk

Views heute: 15.709 | Views gestern: 49.844 | Views gesamt: 231.252.077

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Designed by MyGEN24.de & timo-reinelt.de | Convert by Synoxis