RC-Baustelle.de
Registrierung Mitgliederliste Suche Zur Startseite
RC-Baustelle.de » Fragen und Antworten zu . . . . . . » Elektronik » Blauzahn und Blauzahn+ » 3D-Joysticks für Blauzahn? Hersteller? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 3D-Joysticks für Blauzahn? Hersteller?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
3D-Joysticks für Blauzahn? Hersteller?
tömchen
König


images/avatars/avatar-1117.jpg

Dabei seit: 27.12.2006
Beiträge: 763
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo zusammen,

ich muß langsam über den Aufbau einer Blauzahn nachdenken. Das Gefummel mit uralten gebrauchten 40MHz-Zeugs regt mich tödlich auf, kaum daß es begonnen hat...

Ich will ein Gehäuse mit 3D-Joysticks, das als Handsender möglichst klein und angenehm daherkommt. Das spätere "umfangen" mit einem Pult sollte aber auch möglich sein. Nette kleine Konstruktionsaufgabe für mich, und shapeways wird auch wieder was zu tun bekommen Augenzwinkern

Nun suche ich nach kleinen guten günstigen Joysticks.

Blauzahn bietet ja neuerdings selbst welche an, aber das selbstgestrickte Datenblatt schweigt sich über die Maße aus - nach dem Motto "bestell's und frickel es in dein Futaba-Gehäuse rein und fertig". Sind das die Megatron 812 mit Knauf "9"?

Folgende Alternativen fand ich bis jetzt:
"Altheris" eine niederländische Firma/Vertrieb
"CH Products" über den Elektronikversender RS Components - oder ist das auch wieder megatron?

Der Preis von 65€ bei Blauzahn scheint plausibel, gerne darf es bei den Alternativen etwas weniger sein. Deutlich mehr geht eigentlich nicht, z.B. die 180€ für das Teil bei RS Components - diese Alternative ist also eher ein Negativ-Beispiel. Hallsensoren scheiden dadurch wohl aus und müssen auch nicht sein, angesichts dessen, wie oft bzw. selten bei mir die Funke in die Hand genommen wird.

Hat jemand noch Ideen? Erfahrungen?

Fragt der Tom.
25.06.2015 16:00 tömchen ist offline E-Mail an tömchen senden Homepage von tömchen Beiträge von tömchen suchen Nehmen Sie tömchen in Ihre Freundesliste auf
gleich noch eine Alternative
tömchen
König


images/avatars/avatar-1117.jpg

Dabei seit: 27.12.2006
Beiträge: 763
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

Themenstarter Thema begonnen von tömchen
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
OMTER, eine Chinesenbutze reinsten Wassers, und die Beschaffung von Einzelstücken ist was für Abenteurer, die Alibaba und den Zoll nicht scheuen.

Aber man findet auch Angebote bei Amazon USA und so weiter, Preis ist auch ok...

Muß mal weitersuchen.
25.06.2015 16:12 tömchen ist offline E-Mail an tömchen senden Homepage von tömchen Beiträge von tömchen suchen Nehmen Sie tömchen in Ihre Freundesliste auf
Tender
Eroberer


Dabei seit: 25.02.2015
Beiträge: 56
Wohnort: nahe Wien

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Tom

ich habe meine hier gekauft
waren nach 1.5 Wochen im Hause

http://de.aliexpress.com/item/4-axis-pot...2258831539.html

sind 4D sprich mit taster oben hat aber auch 3D im shop

Grüße Gerhard
25.06.2015 17:17 Tender ist offline E-Mail an Tender senden Beiträge von Tender suchen Nehmen Sie Tender in Ihre Freundesliste auf
andreas_d   Zeige andreas_d auf Karte
Jungspund


images/avatars/avatar-803.jpg

Dabei seit: 15.01.2006
Beiträge: 11
Maßstab: 1:16
Wohnort: W bei Re in NRW

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Moin,
Omter ist schon das richtige Stichwort.
Schau mal bei www.tme.eu vorbei.

Ohne Zoll und das andere Gedöns bekommst du dort alle möglichen von Omter angeboten.

__________________
Gruß
Andreas
IG Mini-Logistik e.V.
25.06.2015 17:30 andreas_d ist offline E-Mail an andreas_d senden Homepage von andreas_d Beiträge von andreas_d suchen Nehmen Sie andreas_d in Ihre Freundesliste auf
RE: 3D-Joysticks für Blauzahn? Hersteller?
hethw
Mitglied


images/avatars/avatar-1067.jpg

Dabei seit: 11.03.2012
Beiträge: 35
Maßstab: 1:8
Wohnort: Eddesse

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Schau mal bei Ebay da gibt es zur Zeit ziemlich günstig, auch welche mit zusätzlichen Taster oben drauf!

Ansonsten frag mal Sandro Gräf, der hatte mir welche günstig besorgt

guggst du hier : http://www.ebay.de/itm/391112835715?_trk...K%3AMEBIDX%3AIT

Gruß

Swen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von hethw: 25.06.2015 17:51.

25.06.2015 17:45 hethw ist offline E-Mail an hethw senden Beiträge von hethw suchen Nehmen Sie hethw in Ihre Freundesliste auf
Tender
Eroberer


Dabei seit: 25.02.2015
Beiträge: 56
Wohnort: nahe Wien

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Swen

das ist genau der den ich oben beschrieben habe nur teurer und Artikelstandort ist ja auch China

Grüße Gerhard

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Tender: 25.06.2015 18:15.

25.06.2015 18:15 Tender ist offline E-Mail an Tender senden Beiträge von Tender suchen Nehmen Sie Tender in Ihre Freundesliste auf
hethw
Mitglied


images/avatars/avatar-1067.jpg

Dabei seit: 11.03.2012
Beiträge: 35
Maßstab: 1:8
Wohnort: Eddesse

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Gerhard

Glatt überlesen Augen rollen

Gruß Swen
25.06.2015 18:42 hethw ist offline E-Mail an hethw senden Beiträge von hethw suchen Nehmen Sie hethw in Ihre Freundesliste auf
tömchen
König


images/avatars/avatar-1117.jpg

Dabei seit: 27.12.2006
Beiträge: 763
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

Themenstarter Thema begonnen von tömchen
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Vielen Dank, hier wird einem geholfen!
Ich geh dann mal gnadenlos auf den billigsten großes Grinsen

Ein paar Wochen hab ich locker Zeit, und dann werde ich mit den Teilen mal ein Schaumstoff-Testgehäuse schnitzen, bis es gut in der Hand liegt. Dann konstruieren, vielleicht noch ein skelettartiger günstiger Test-Druck bei shapeways und dann kann ich mir selbst zum Geburtstag im Oktober die Blauzahn schenken...

Viele Grüße
Tom.
25.06.2015 22:17 tömchen ist offline E-Mail an tömchen senden Homepage von tömchen Beiträge von tömchen suchen Nehmen Sie tömchen in Ihre Freundesliste auf
hethw
Mitglied


images/avatars/avatar-1067.jpg

Dabei seit: 11.03.2012
Beiträge: 35
Maßstab: 1:8
Wohnort: Eddesse

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Tom

ich habe mir eine Multiplex besorgt zum Schnapper Preis bei Ebay unter 20 € mit Versand.

Und dort wird die Blauzahn eingebaut, ein paar Aluplatten zugeschnitten Bauteile eingebaut lackieren fertig.

Sobald sie soweit ist kann ich dir gerne Bilder senden

Gruß Swen
26.06.2015 20:54 hethw ist offline E-Mail an hethw senden Beiträge von hethw suchen Nehmen Sie hethw in Ihre Freundesliste auf
tömchen
König


images/avatars/avatar-1117.jpg

Dabei seit: 27.12.2006
Beiträge: 763
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

Themenstarter Thema begonnen von tömchen
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Die OMTER TYXN JH-D400X-R4 sind eingetroffen, ein kleines Päckchen über und über mit chinesisch/englischen Aufklebern und Zollerklärungen beklebt. Der Zoll hat es durchgewunken. fröhlich

Baugröße: Ich hatte irgendwie erwartet, daß die kleiner zwischen Daumen und Zeigefinger liegen. Sind schon ganz schöne Brummer. Das hätte mir zwar auch aus den Datenblättern einleuchten können (ist übrigens auf den ersten Blick identisch mit Megatron 812), aber probieren geht über studieren...

Funktion: Bisher nur ein mechanisches "Befummeln" möglich. Das Wackeln um die Nullpunktlage gefällt mir ehrlich gesagt nicht. Da habe ich fast alle normalen Fernsteuerungsknüppel irgendwie als präziser in Erinnerung. Auch und gerade die von der alten Graupner D4, die ich jetzt benutze.

Erstes Fazit:
Könnte sein, daß sich der Spruch "Wer billig kauft, kauft zweimal" hier bewahrheitet.
Ich weiß noch nicht, ob und wie ich meine Exemplare mit einem Megatron 812 vergleichen kann. Weiß jemand einen Preis für diese? Oder verkauft Megatron gar die OMTER Teile für teuer Geld?
Irgendwie kitzelt es mich, selbst etwas zu konstruieren und zu bauen. Aber das wäre ja ein mega-Projekt, irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, daß ich es besser hinbringe. Aber andererseits, was ich hier in der Hand habe... überzeugt einfach nicht richtig.

Dateianhänge:
jpg WP_20150715_16_43_23_Pro.jpg (89 KB, 505 mal heruntergeladen)
jpg WP_20150715_16_43_49_Pro.jpg (104 KB, 499 mal heruntergeladen)
15.07.2015 17:04 tömchen ist offline E-Mail an tömchen senden Homepage von tömchen Beiträge von tömchen suchen Nehmen Sie tömchen in Ihre Freundesliste auf
JensR
Administrator


Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 5.115
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: England

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
komplett selber bauen ist sicher aufwändig - aber wie wäre es mit aufmachen und gucken, wo Du nachbessern kannst?

In der Erinnerung gehen die Poti-Megatrons bei über 100 Euro los - da lohnt sich ein Blick ins Innere auf jeden Fall...
15.07.2015 20:14 JensR ist offline E-Mail an JensR senden Beiträge von JensR suchen Nehmen Sie JensR in Ihre Freundesliste auf
jojo1234
Tripel-As


images/avatars/avatar-865.jpg

Dabei seit: 24.07.2011
Beiträge: 176
Maßstab: 1:14,5

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo,

ich habe die gleichen Joysticks wie Tom. Das mechanische Spiel in der Neutrallage war bei mir ebenfalls vorhanden, allerdings habe ich sie ja dann zerlegt und in meine Taranis eingebaut. Also lediglich der Aufsatz mit Poti und Taster wurde weiterverwendet. Die dritte Achse (Drehen) hat keinerlei Spiel.

Aber es stimmt schon was Tom sagt, die Sticks sind im Vergleich zu anderen Exemplaren sehr billig. Als Basis zum Weiterverwenden sind sie meiner Meinung nach jedoch sehr gut geeignet.

@ Tom: Vllt. kannst du sie ja ebenfalls zerlegen und an den Sticks deiner bereits vorhandene Funke montieren?! Dann ist auch das Problem mit dem Spiel gelöst Augenzwinkern

__________________
Gruß Jo
15.07.2015 21:42 jojo1234 ist offline E-Mail an jojo1234 senden Beiträge von jojo1234 suchen Nehmen Sie jojo1234 in Ihre Freundesliste auf
Matze   Zeige Matze auf Karte
König


images/avatars/avatar-10.jpg

Dabei seit: 29.11.2005
Beiträge: 788
Maßstab: 1:12
Wohnort: Mainhausen-Zellhause n

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hy ihr zwei,

das heißt, den Drehknüppel demontieren und auf die vorhanden Knüppel montieren?
Was kosten denn die China Teile?
Wäre interessant für meine DX10.

Gruß

Matze

__________________
Gruß Matze!!! :D
16.07.2015 08:44 Matze ist offline E-Mail an Matze senden Homepage von Matze Beiträge von Matze suchen Nehmen Sie Matze in Ihre Freundesliste auf
tömchen
König


images/avatars/avatar-1117.jpg

Dabei seit: 27.12.2006
Beiträge: 763
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

Themenstarter Thema begonnen von tömchen
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Kosten 23,35$ inkl. Versand.
Guckst Du hier.

Jo, wie hast Du denn den Stick samt dritter Achse in Deine Fernsteuerung gebaut? Konntest Du die Kugel mitverwenden oder hast Du die Kugel der Fernsteuerung weiterverwendet und nur den Stab mit den innenliegenden Leitungen draufgepflanzt?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von tömchen: 16.07.2015 09:35.

16.07.2015 09:31 tömchen ist offline E-Mail an tömchen senden Homepage von tömchen Beiträge von tömchen suchen Nehmen Sie tömchen in Ihre Freundesliste auf
jojo1234
Tripel-As


images/avatars/avatar-865.jpg

Dabei seit: 24.07.2011
Beiträge: 176
Maßstab: 1:14,5

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Moin Tom,

die Kugel habe ich nicht weiterverwendet. Ich habe lediglich die Plastikkappen mit Poti mithilfe einer gedrehten Adapterhülse und zwei Madenschrauben auf die vorhandenen Sticks meiner Funke geschraubt. Normalerweise kann man die Original-Sticks ja in der Länge verstellen, indem man sie einfach weiter rausschraubt. Für diese Lösung habe ich sie ganz entfernt und somit blieb nur noch die Gewindestange der Original-Sticks übrig.

Wie ich in meinem "Zaxis 470-Thread" bereits erläutert habe, war es bei dieser Lösung leider unumgänglich die Leitungen außen entlang in die Funke zu führen. Mich stört es nicht und bei Bedarf kann man auch noch einen Schrumpfschlauch drüber machen. Dann sieht man keine Kabel mehr...

Bei Bedarf kann ich hier gerne ein paar Bilder posten...


Habe sie damals hier bestellt:

http://www.tme.eu/de/details/om400b-m2/joysticks/omter-tyxn/

__________________
Gruß Jo
16.07.2015 09:59 jojo1234 ist offline E-Mail an jojo1234 senden Beiträge von jojo1234 suchen Nehmen Sie jojo1234 in Ihre Freundesliste auf
Innereien
tömchen
König


images/avatars/avatar-1117.jpg

Dabei seit: 27.12.2006
Beiträge: 763
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

Themenstarter Thema begonnen von tömchen
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Wie schreibt man so schön: Ich konnte nicht wieder stehen. Habs aufgemacht.

Das Spiel kommt natürlich von allen Ecken.

Die Kugel ist, soweit ich das sehen kann, nur eingeklipst. Ihr Spiel kann man nicht verändern.

Das Gleitstück, das die beiden gekreuzten Hebel mit dem Schlitz bewegt, hat ein bißchen Spiel. Da könnte man ein anderes anfertigen, aber schnell ist man von Spiel auf schwergängig!

Die Federrückholung ist wohl mit einem scherenartigem Gebilde gelöst. Hier käme es darauf an, daß die Breite des Anschlags mit der Breite des Mitnehmers gut übereinstimmt. Da könnte man dezent tunen.
Gut sieht man das bei der Drehachse.
Bei Fernsteuerungen habe ich eher das Prinzip in Erinnerung, daß für die Federrückholung eine Kulisse verwendet wird. Da kann der Betätiger schön und spielfrei in der Vertiefung in der Mitte einrasten. Über die Form der Kulisse kann man sogar den Verlauf der Betätigungskraft bestimmen.

Tja, also Selbstbau: Uiuiui. Da müßte man schon alle Register ziehen. Sich andere Funktionsprinzipien ausdenken. Vielleicht eher was kardanisches, wobei sich ein paar der Potis mitbewegen - auf Kosten der Lebensdauer (der Anschlußdrähte).
Neenee, ich werde wohl erstmal mit dem Gewackel leben. Andere tun das auch.

Dateianhänge:
jpg CIMG6836.jpg (145 KB, 436 mal heruntergeladen)
jpg CIMG6837.jpg (136,02 KB, 434 mal heruntergeladen)
jpg CIMG6838.jpg (95,08 KB, 436 mal heruntergeladen)
16.07.2015 10:02 tömchen ist offline E-Mail an tömchen senden Homepage von tömchen Beiträge von tömchen suchen Nehmen Sie tömchen in Ihre Freundesliste auf
JensR
Administrator


Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 5.115
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: England

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Danke Tom für die Detailbilder!

Jo, das würde mich in der Tat interessieren, sowas Ähnliches hatte ich auch vor, aber ich denke mal, Du hast das sauberer gelöst als ich das machen würde smile
16.07.2015 21:35 JensR ist offline E-Mail an JensR senden Beiträge von JensR suchen Nehmen Sie JensR in Ihre Freundesliste auf
tömchen
König


images/avatars/avatar-1117.jpg

Dabei seit: 27.12.2006
Beiträge: 763
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

Themenstarter Thema begonnen von tömchen
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Jens, danke für die Vorschußlorbeeren, aber ich habe außer ein paar Schrauben noch gar nichts gelöst!
Wie schon gesagt, ich werde zunächst mit dem Ist-Zustand leben und da herum mein Blauzahn-Gehäuse basteln. Bin froh, wenn das im Herbst/Winter fertig wird.
Aber träumen darf man ja... Kopfkino nennt man das.
17.07.2015 09:32 tömchen ist offline E-Mail an tömchen senden Homepage von tömchen Beiträge von tömchen suchen Nehmen Sie tömchen in Ihre Freundesliste auf
JensR
Administrator


Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 5.115
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: England

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Mit dem "Jo" meinte ich jojo1234 Augenzwinkern
17.07.2015 21:05 JensR ist offline E-Mail an JensR senden Beiträge von JensR suchen Nehmen Sie JensR in Ihre Freundesliste auf
Syfflus
Jungspund


Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 20

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Ich hätte mal eine Frage bezüglich der Anschlüsse der Knüppel?
Gibt es hierzu einen Schaltplan? Ich habe leider nichts finden können.
19.10.2016 20:42 Syfflus ist offline E-Mail an Syfflus senden Beiträge von Syfflus suchen Nehmen Sie Syfflus in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
RC-Baustelle.de » Fragen und Antworten zu . . . . . . » Elektronik » Blauzahn und Blauzahn+ » 3D-Joysticks für Blauzahn? Hersteller?

Views heute: 7.836 | Views gestern: 146.772 | Views gesamt: 167.139.742

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Designed by MyGEN24.de & timo-reinelt.de | Convert by Synoxis